Galerie

Ich bin da!

Mein Freiwilligendienst hat begonnen, seit Dienstag, den 02. September, bin ich jetzt in der Hauptstadt der Republik Moldau.

Wie ist also der berühmt-berüchtigte „erste Eindruck“? Vielleicht fangen wir mal umgekehrt an:  Also, Chisnau ist nicht Berlin und auch keine deutsche Stadt. Wer hätte das gedacht, tatsächlich sticht dieser Fakt aber doch am ehesten ins Auge.  Es ist, entfernt man sich vom Stadtzentrum, nicht wirklich sauber, sowjetische Plattenbauten findet man an jeder Ecke, man sieht Straßenhunde und wenn ein LKW vorüberfährt, hat man damit zu tun den aufgewirbelten Staub nicht in sämtliche Körperöffnungen zu bekommen. Aber – man kann mehr oder weniger sicher einen Zebrastreifen überqueren.

Ansonsten beeindrucken in Chisinau die Märkte, auf denen Gemüse und Obst im Überfluss angeboten werden. Außerdem ist die Stadt sehr, sehr grün, viele Platanen säumen die Straßen, Parks dominieren das Stadtbild.

Ein wirklich krasses Bild bieten die Preise hier in Moldawien – eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel bekommt man für 2 Lei, was etwa 10ct entspricht. Zur Wahrheit gehört aber unbestreitbar auch, dass z.B. die monatlichen Renten hier nicht selten unter 100€ liegen.

Die Menschen in meiner Arbeiststelle sind sehr  herzlich und haben mir das Ankommen leicht gemacht. In den nächsten Wochen werde ich einen Einblick in das Leben hier in der Casa Providentei bekommen und in verschiedene Bereiche hineinschauen können.

Ach, und zur Wohnung. Ich wohne hier im Sozialzentrum direkt unterm Dach und habe – noch – eine Etage für mich allein 😉

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s