Link

Von einem, der auszog…

Die Zeit rennt, sie rennt Moldawien entgegen.

Am 02. September ist es endlich soweit, von Frankfurt fliege ich direkt nach Chisinau.

Was ist das überhaupt für ein Land? Und wie heißt es nun eigentlich Moldau, Moldova oder Moldawien?

Die amtliche Bezeichnung ist Republik Moldau, umgangssprachlich spricht man hierzulande auch oft von Moldawien. Die russische Variante des Namens ist Moldova. Das Land hat etwa 3,5 Mio. Einwohner, von denen allein rund 700.000 in der Hauptstadt Chișinău (Kischinau) leben und liegt, umschlossen von der Ukraine und Rumänien, in der Schwarzmeerregion Osteuropas ohne jedoch einen direkten Meereszugang zu haben. In Deutschland kennt man Moldau oft als Hort für Menschenhandel und Armut. Tatsächlich gilt das Land als ärmstes in Europa. Wie es wirklich dort aussieht und was das moldauische Leben ausmacht will und werde ich sehen und erleben.

Deshalb dieses Blog als kleine Realitätsprüfung für die von deutschen Fernsehkrimis bedienten Menschenschmuggelklischees.

Advertisements